Union Squash Team Wien – 3. Platz der Bundesliga 2018/19

In der Saison 2018/19 nahmen 7 Mannschaften an der Victor ÖSBL teil. Der unveränderte Modus war: Vorrunde mit 7 Mannschaften in Hin/Rückspiel ermitteln die 4 Finalisten, welche im Final 4 Bundesliga Finale den Sieger ermitteln, gilt es also sich vorerst „nur“ für das Finale zu qualifizieren.

Das Union Squash Team Wien ist mit den Jungtalenten Byrtus Victor (U19 Squash Europameister) und Solnicky Jakub aus Tschechien, welche abwechselnd den Legionärsplatz einnehmen, ins Rennen gegangen.  Leider war der Grunddurchgang durch die Verletzungspause von Manuel Kurzweil geprägt, wo wir oft auf der 4.Position mit einem Landesliga Spieler angetreten sind. Trotzdem wurde der 3.Platz im Grunddurchgang belegt !

In Final4 waren wir eigentlich in der Papierform klar das Team mit den wenigsten Chancen, aber unsere Jungs haben sensationell gespielt, allen Voran Victor Byrtus – Clemens Wallishauser, Lukas Windischberger und Stefan Hofstätter. Im Semifinale gegen das Team Oberösterreich wurde nur wegen zwei weniger gewonnenen Sätze der Einzug ins Finale verpasst.

Allerdings wurde dann das Spiel um Platz 3 gegen die höher eingeschätzten Team Tirol gewonnen !

Danke allen Spielern des Team die den Erfolg möglich gemacht haben !

Im nächsten Jahr wird alles neu. Als Teammanager/Trainer wurde Eduard Stepanek gewonnen, wir werden versuchen die beiden Spieler aus Tschechien länger an unser Team zu binden, und mit den anderen Spielern, sowie einigen Neuzugängen ein noch schlagkräftigeres Team zu bilden.

Saisonbeginn Oktober 2019